Spielberichte

Der Monat: Oktober 2014

Guten Tag!

Der Oktober ist rum, und damit auch die SPIEL in Essen. Zack, wie die Zeit vergeht. Ist jetzt auch schon wieder ein paar Wochen her, und manch ein ganz besonders voreiliger Rezensent urteilt bereits über die ersten Messe-Neuheiten. In den vergangenen Wochen war die Spielemesse natürlich DAS Thema auf jeder Brettspiel-Seite, und wie jedes Jahr gab es insgesamt einen wahren Euphorie-Kanon. Das Schöne an einem Kanon ist ja aber bekanntlich, dass man einfach lossingen kann, wann man möchte, und deshalb ist es eigentlich auch überhaupt nicht schlimm, dass ich bislang noch nicht so wirklich etwas zur SPIEL geschrieben habe (ich bin sogesehen halt einfach eine etwas später einsetzende Stimme im Kanon).

Also: Die SPIEL war toll. Wie sollte sie auch anders sein? Nennt mich unprofessionell, nennt mich distanzlos, aber für mich ist die SPIEL im Wesentlichen sowas wie ne große Klassenfahrt. Alle unter einem Dach. Fünf Tage mit der Gang. Und die Gang besteht dabei aus ca. 150.000 Leuten, die aus ganz unterschiedlichen Lagern und ganz unterschiedlichen Ecken der Welt kommen und dabei doch alle irgendwie die selbe Sprache sprechen.

Ihr merkt: Bei mir herrscht grade Kuschelstimmung, wie man sie sonst nur vom BVB kennt. Macht aber nix, den erhobenen Zeigefinger überlasse ich einfach anderen. Stattdessen gibt es von mir einfach nur ein dickes Danke an jeden, mit dem ich im Oktober diese tolle Zeit verbringen durfte.

So, genug der Bauchnabelschauten. Ab ans Eingemachte. Ich habe im vergangenen Oktober natürlich nicht nur auf Klassenfahrt der SPIEL rumgehangen, sondern auch schon das ein oder andere Spiel gespielt. Und weil ich von Haus aus darauf geschult bin, auch im laufenden Geschäft ständig für eine Optimierung der Prozessabläufe zu sorgen, habe ich mir mal wieder eine kleine Änderung in meiner Berichterstattung überlegt. Anstatt Euch jetzt einfach die 31 unterschiedlichen Titel hinzuklatschen, die ich in den 31 Oktober-Tagen gespielt habe, sortieren wir das ganze ab jetzt brutal nach „Gut“, „Durchschnitt/Unentschlossen“ und „Schlecht“. Natürlich unter Beibehaltung der dummen Sprüche, keine Angst.

Dabei gilt als fetter Disclaimer: Es handelt sich hierbei nicht unbedingt um eine abschließende Beurteilung, sondern meist um eine eher launige Grobsortierung, die mitunter auch mal nur auf einer einzigen Spielerfahrung basiert. Es kann daher zum Beispiel durchaus sein, dass ein Spiel, das diesen Monat im Sektor „gut“ landet, im nächsten Monat in den Sektor „Durchschnitt“ abrutscht oder ähnliches.

Spiele, die mir im Oktober gut gefallen haben


Arler Erde
Ich könnt jetzt die Horror-Geschichte erzählen, wie ich um ein Haar einen Pappmarker (genauer gesagt eines der schmalen Deich-Plättchen) im Stanztableau vergessen und im Altpapier entsorgt hätte… Aber Halloween ist ja schon vorbei und ich will Euch nicht weiter verängstigen.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1967839_md.jpgBlocky Mountains
Dieser wirklich lesenswerten Geeklist ist zu entnehmen, dass Klemens Franz in der Cover-Illustration zu Blocky Mountains ein recht prominentes Easter Egg versteckt hat. Ich habe da um’s Verrecken nichts gefunden, konnte Klemens das Geheimnis zum Glück jedoch bei einem Plausch in Essen entreissen… und verrate natürlich nicht, was das Easter Egg ist :)

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2243099.jpgCoconuts
Wunderbar geeignet, um die „Anzahl gespielter Partien“ künstlich aufzublähen. 83 Partien habe ich im Oktober gespielt. Also fast drei Partien am Tag! Dass dazu alleine 22 Partien Coconuts zählen, braucht keiner wissen… (Sonst behauptet nachher wieder jemand, ich wäre gar kein Spiele-Experte!)

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2058404_md.jpgMachi Koro
Der Titel des Spieles ist übrigens japanisch und bedeutet im Deutschen so viel wie „Wann kommt eigentlich die Erweiterung raus?“.

Orléans
Ich find das voll doof, dass jetzt schon quasi offiziell eingeräumt wurde, dass das Badehaus zu stark ist. Muss ich das meinen Mitspielern erzählen? Oder kann ich das einfach weiterhin im ersten Zug kaufen, während die noch voll orientierungslos auf ihre Aktions-Tableaus starren?

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2270442_md.jpgPatchwork
„Ich habe mir Dein Video zu Patchwork komplett angeschaut. Das klang total interessant. Kannst du das mal mitbringen?“
– Mein Nichtspieler-Vater ♥

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1904079_md.jpgSplendor
Der Klassiker. Habe ich am Spiel des Jahres-Stand ein paar mal erklärt und einmal sogar mitgespielt… mit einem ganz sympathischen jungen Pärchen, das quasi jeden Kartenkauf mit einem beherzten „Du Sack!“ kommentierte. Hach, die junge Liebe!

Durchschnittliche Oktober-Spiele bzw. Spiele, bei denen ich mir noch unsicher bin


http://cf.geekdo-images.com/images/pic2243105.jpg7 Steps
Habe ich in meinem Video ernsthaft erzählt, dass das Spiel durchaus einen ästhetischen Wert habe? Ich habe mir die Siegpunktleiste, Bonusplättchen, Sichtschirme und „+ 40“-Marker nochmal näher angeschaut und möchte das gerne zurücknehmen.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2209219_md.jpgAbraca… what?
♫ Turn down for wha…♫ äh… Abraca… what?!
Ich habe mit dem Spiel bislang sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. In manchen Gruppen zündet es fulminant, in anderen entfaltet sich der Zauber überhaupt nicht. Ein merkwürdiges kleines Ding.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2071913.jpgAbsacker
Unfassbar, der Untertitel des Spieles lautet tatsächlich „Kein Spiel für Sackgesichter“. Vollkommen niveaulos, sowas… überhaupt nicht mein Humor…. Hihi… Hey Manuel, Du darfst das nicht mitspielen… Bwahahahaha…

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2232050_md.pngArcadia Quest
Ich kenne mich mit dieser Form von Spielen jetzt wohlgemerkt nicht so gut aus. Aber ist Euch nicht auch schon mal der Gedanke gekommen, dass diese ganzen tollen Miniaturen nur von der Tatsache ablenken sollen, dass es da eigentlich nur ums reine Würfelglück geht? Außer natürlich wenn ich gewinne… Dann war es Skill.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1987366_md.jpgBlack Fleet
Das ist ja wie Machi Koro nur mit Karten anstatt Würfeln und einem Spielplan anstatt Karten und Piratenschiffen anstatt Cafés und…tja.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2053333_md.jpgBucket King 3D
Schwein macht „Oink“, Hund macht „Wuff“, Löwe macht „Groaaar“ und Fuchs macht… äh… ist bei diesem Spiel zum Glück vollkommen wurscht. Hauptsache die Pyramide macht „Krach“.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2254270.jpgCol-Or-Form
Hirnverzwirbler. Macht mich ganz dusselig und heißt deshalb bei uns nur „Chloroform“.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2219864_md.jpgDas Vermächtnis
Ich sollte Abstand von Spielen nehmen, die viele unterschiedliche Portraits enthalten. Annika will bei diesen nämlich immer erst mal das berühmte „Welches Porträt sieht welchem Spieler am Ähnlichsten“-Spiel spielen. Und das endet irgendwie regelmäßig in Beziehungskrisen, weil sie nicht mit dem zufrieden ist, was ich dann als „ihr ähnlich“ aussuche („Du Blödmann, ich habe gar nicht so einen Bart!“). War bei Brügge so, ist bei Das Vermächtnis auch wieder passiert. Mennö.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2235441_md.jpgEl Gaucho
Den Regelerklärteil meines Videos werde ich dann mit den Worten „So geht El Gaucho, El Gaucho das geht so!“ einleiten.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2225221_md.jpgESSEN The Game: SPIEL ’13
Die Druckausgleichskammer nach dem fünftägigen Messe-Tauchgang. War tatsächlich das erste Spiel, dass ich nach der SPIEL ’14 gespielt habe. Spielerisch fand ich es jetzt nicht sooo interessant, doch die ganzen niedlichen Anspielungen an den Messewahnsinn rühren mich schon sehr.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1774020_md.jpgFünf Gurken
Wir wollten eigentlich Five Tribes spielen, haben uns im nummerisch sortierten Regal aber leicht vergriffen und den Fauxpas erst bemerkt, als wir das Spiel schon aufgebaut hatten. Manchmal soll es halt einfach nicht sein.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2207720_md.jpgGrog Island
Der interessante und innovative neue Würfel-Auktions-Mechanismus ist so dermaßen interessant und innovativ, dass am Ende weder Sieger noch Verlierer sagen können, ob sie sich bei den Versteigerungen jetzt besonders clever bzw. besonders dämlich angestellt haben.

Keltis: Das Würfelspiel
Voll alt, wie ist das denn in meinen Spiele-Diät-Plan gerutscht? Wurscht. Ist auf jeden Fall besser als „Einfach Genial: Das Würfelspiel“… was jetzt kein ganz besonders großes Kunststück ist.

Lost Legacy
Love Letter mit umständlicheren Karteneffekten. Hat beim ersten Spielversuch nicht so richtig gezündet.  Der „Love-Letter-Flow“ kam jedenfalls nicht auf, aber vielleicht ändert sich das, wenn man die Karteneffekte erstmal verinnerlicht hat. Abwarten.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2257662_md.jpgSchraube Locker
Habe ich Anfang Oktober mit Annika gespielt und kann mich bereits jetzt an überhaupt nichts mehr erinnern. Das ist in der Regel kein gutes Zeichen. Entweder für mich (Schraube locker?) oder das Spiel.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1222522_md.jpgThe Manhattan Project
Entweder Manhattan Project, oder man hat kein Projekt. Okay, der war jetzt selbst für meine Verhältnisse grausam. Aber da den Witz in der letzten Monatsrückschau scheinbar keiner verstanden hat, muss ich mich niveau-mäßig halt neu ausrichten.

http://www.studiogiochi.com/homepage/img/Venezia%202099%20-%20Cover.jpgVenezia 2099
Wird bestimmt den Graf Ludo 2099 gewinnen… (wenn alle anderen Spiele in den steigenden Fluten abgesoffen sind).


Spiele, die mir im Oktober nicht gefallen haben


http://cf.geekdo-images.com/images/pic2234324.pngAdventure Tours
– „Boah, was bin ich froh, dass das Spiel jetzt vorbei ist“
– „Also eigentlich war das ja nur Runde eins von drei“
Mag vielleicht an der unruhigen Spielsituation gelegen haben, aber der Ersteindruck war doch arg abtörnend.

Cubo
Ja, doch. Wenn ich diese ganzen strahlendbunten Siegpunktmarker wie wild um mich schmeiße… da fühle ich mich wirklich fast wie auf so nem Holi-Festival. Aber anschließend bitte alles wieder farblich getrennt sortieren und auf das tolle und absolut notwendige Ablage-Tableau legen, ja? War zwei Runden lang interessant, dann hat man raus worauf es ankommt und der Reiz lässt rapide nach.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic2068218_md.jpgGold Ahoi!
Ich erkenne bei dem Spiel eine unglaubliche Lernkurve. Nach nun schon elf Partien (für die ich insgesamt nicht mal eine Stunde gebraucht haben dürfte) habe ich nun zum Beispiel durch Zufall gelernt, dass „ahoi“ auf englisch „ahoy“ heißt. Crazy Horse Shit!

Lift It!
Heute (ElfUhrElfamElftenElften) beginnt im Rheinland übrigens die KRANevals-Saison und damit auch die Zeit der schlechten Wortspiele. Die Zeit der schlechten Partyspiele hat scheinbar leider ebenfalls angefangen. Das Bauen mit den Kränen ist ca. zehn Minuten lang lustig, danach ärgert man sich nur noch über die schrottige Spielregel, das schrottige Spielprinzip und den schrottigen Timer.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1988890_md.jpgNations: Das Würfelspiel
Nations plus Würfel minus Dauerspielreiz. Leider habe ich bei diesem Spiel schon nach drei Partien das Gefühl, alles gesehen zu haben.

Panamax
Panamax? Wohl eher Pana-Sucks! (wie gesagt: Heute ist der 11.11., da darf man sowas!).

http://www.spielbude.ch/platform/apps/shop/images/obj-206263-10952-original.jpgQuartex
Qwirkle, Qwixx, Quarto, Quoridor, Quarriors… Sollten die Kunstworte mit Q irgendwann mal aufgebraucht sein, könnte man zumindest „Quartex“ ohne große Gefahr noch einmal verwenden. An diese vollkommen belanglose und hässliche Messe-Neuheit erinnert sich nämlich bereits jetzt schon niemand mehr.

Fotos, Fotos und noch mehr Fotos!


Omnipräsent in allen schwülen Messe-Hallen: Der Sonderpreis für den genialsten Werbeeinfall geht an diesen Wimpel.

Leave it… Äh. Lift it.

Typische Würfelergebnis, wenn Annika in Arcadia Quest einen meiner Helden angreift. Und noch ein Critical Hit. Und noch ein Critical Hit. Und…

Mein Gesichtsausdruck nach Annikas Angriff (siehe oben)

Arler Erde (mit Behelfsdeich hinten links im Bilde)

Der Deich ist gerettet, Arle ist sicher!

Ein Turm so hoch, dass er zu einer Beleidigung für die Götter wird!

Black Fööss

Orléans

Essen: The Game – Spiel ’13

Patchwork

Fünf Gurken

Annika braucht gaaanz viel Platz für ihren Stammbaum. Mir reichen die paar Quadratzentimeter an der hinteren Tischecke.

Venezia 2099

Hmmm Erdbeer-Käse

Drei haarige Wesen… und der Brettspiel-Lichtbilder Arne im Hintergrund

Blocky Mountains

So sehen Sieger aus. Der Haschimitenfürst Sebo.


You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Hendrik
    November 12, 2014 at 1:09 am

    Die Rheinländer legen zum Karneval ja tatsächlich nochmal eine Schippe drauf. Gratulation zu einem Kalauerfeuerwerk vom Allerfeinsten!

  • Reply
    Klemens
    November 12, 2014 at 3:55 pm

    @Block Mountains: Die "richtigen" Leute (Nicht-Brettspieler) überzuckern das sofort. ich hab den Feldtest gemacht und 4 aus 5 haben es sofort gesehen.

    @Orléans: Ich sehe das eher als Opfer der Internet-Community. Das Badehaus ist natürlich sehr stark und in dem Bewusstsein muss man ggf. auch spielen, aber … ich mag Spiele, die nicht bis zur Unkenntlichkeit ausbalanciert sind.

    @Patchwork: Wir haben es natürlich gehofft, aber die bisherigen Rückmeldungen freuen uns echt. Soviele Nicht-Spieler haben noch nie so positiv auf ein Spiel (an dem ich mitarbeiten durfte) reagiert. Das Spiel war auch als Zoo-Spiel großartig, aber das derzeitige Thema macht es tatsächlich nocheinmal interessanter. Ich ertappe mich imer wieder, wie sehr ich das Thema unterschätze.

    @Grog Island: Haha, die Reaktion kenn ich :-)

    @Gold Ahoi: … ich hab selten so diametrale Meinungen zu einem Spiel erlebt. Ich empfehle: Spiel es mit einem (einer), die es gut finden.

    Ach ja: Schöner Überblick!

  • Reply
    Anonym
    November 13, 2014 at 9:32 am

    Hi Martin!

    Ich gehörte auch zu den Glücklichen, denen du Splendor in Essen erklärt hast… und ich hab´s trotzdem auf Anhieb verstanden. ;-)

    Könntest Du einen Tipp zum Cover von Blocky Mountains geben. Sitze jetzt schon ewig davor und weiß nicht, in welche Richtung ich suchen soll…

    Ansonsten: super Idee mit der Einteilung in die drei Kategorien! Bitte unbedingt beibehalten…

    @ Machi Koro: So lieb ich dieses Spiel auch gewonnen habe – nach ein paar Mal spielen muss sich doch was ändern. => Erweiterung notwendig!

  • Reply
    Der Siedler
    November 18, 2014 at 10:16 pm

    OT: Es fehlt rechts in der Leiste eine Übersicht für neue Kommentare. Wäre nett, wenn du das hinzufügen könntest, da wird ja auch das ein oder andere interessante geschrieben.

  • Reply
    Martin Klein
    November 19, 2014 at 6:36 am

    Hallo Siedler,

    du hast recht, das ist schon eine nützliche Sache und macht so langsam wohl auch Sinn auf dieser Seite. Früher war das immer etwas frustrierend, wenn da ein halbes Jahr lang derselbe Kommentar als "neu" angezeigt wurde ;)

    Ist schon eingefügt. Danke für die Anregung!

    Besten Gruß,
    Martin

  • Leave a Reply