Spielberichte

Doppelwochenrückschau 16/2014 und 17/2014

Wenn man meine Liste der gespielten Spiele diese Woche so sieht könnte man fast meinen, ich wollte mich um ein Voluntariat bei einem Verlag aus dem hessischen Friedberg bewerben… ;)


Was wurde gespielt?

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1973032_md.jpg5 x Fungi (insgesamt meine dritte bis siebte Partie)
Ich könnte natürlich die Schuld für den Regel-Faux-Pas auf mich nehmen… Aber ganz ehrlich: Meine Mitspieler hätten ja auch mal was merken können! Sebo, Serafim, Annika und Sebastian… Ihr seid’s schuld, jawohl!

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1950623_md.jpg4 x Istanbul  (insgesamt meine zweite bis fünfte Partie)
An vier unterschiedlichen Tagen in vier unterschiedlichen Gruppen… Und natürlich waren jedes Mal neue Spieler dabei, die vehement das Einsteiger-Szenario „Kurze Wege“ forderten. Beim vierten Mal war’s mir dann zu blöd und so habe ich Serafim in unserer Dreier-Partie einfach ins kalte Wasser geworfen und ihn direkt das Szenario „Lange Wege“ spielen lassen. Er hat’s überlebt.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1949286_md.jpg4 x Port Royal (insgesamt meine zweite bis fünfte Partie)
Bevor ich dazu auch nur ein einziges Wort sage, muss ich zuerst nochmal ganz genau und Wort für Wort die Regel lesen.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1918028_md.jpg3 x Camel Up (insgesamt meine vierte bis sechste Partie)
Ich würde einen ziemlich hohen Betrag darauf verwetten, dass Camel Up zum diesjährigen Spiel des Jahres gekürt wird…  Dummerweise hat mir Camel Up in den letzten Partien jedoch allzu deutlich vor Augen geführt, dass ich vom Wettgeschäft lieber die Finger lassen sollte.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1918075_md.jpg3 x Pagoda (insgesamt meine zweite bis vierte Partie)
Verabschiedet sich hiermit auch schon wieder aus meinen Wochenrückblicken und meinem Spiele-Bewusstein.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1282024_md.jpg2 x Ubongo: Duell (neu für mich)
Ich so: „Hey Schatz, ich habe die Aufgabe gelöst, bei der du schon vor fünfzehn Minuten das Handtuch geworfen hast! Wir können weiterspielen, also komm wieder her!… Ähm, Annika? Hallo? Wach auf!“


http://cf.geekdo-images.com/images/pic1888242_md.jpg1 x Abluxxen (neu für mich)
Nach einer Partie zu zweit mag ich zu dem Spiel noch nicht viel sagen, außer dass ich es vermutlich nicht erneut zu zweit spielen wollen würde. Andererseits gibt es ja nun dafür auch schon eine neue offizielle Zwei-Spieler-Regelvariante (warum eigentlich nicht gleich so?)… Was ich jedenfalls schon mal sagen kann: Ich finde das Spiel ziemlich hässlich… Fungi und Port Royal machen vor, was man grafisch auch für kleinere Kartenspiele tun kann. Abluxxen sieht aus wie ein hässliches altes Kinder-Kartenspiel, das dem Verlag exakt eine Illustration wert war.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1809873_md.jpg1 x Acht Minuten Imperium (insgesamt nun 2 mal gespielt)
Zu fünft als Absacker… Faszinierend, wie viele drastische Fehlentscheidungen ich doch in nur sieben Spielzügen treffen kann.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1610923_md.jpg1 x Alles Käse! (neu für mich)
Die appetitlichsten Kartenrückseiten in der Geschichte des Käses. Oder in der Geschichte der Kartenspiele. Was war zuerst? Egal: Die appetitlichsten Kartenrückseiten in der Geschichte der Käsekartenspiele.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic68506_md.jpg1 x Blitz und Donner (neu für mich) 
Quasi gleichzeitig hatten Annika und ich beim Spielen die Erkenntnis: „Moooment mal! Das erinnert uns ja irgendwie ein bisschen voll an Android: Netrunner!“…  Und tatsächlich, in der Spielbeschreibung auf Boardgamegeek steht geschrieben, dass manche Blitz und Donner für eine „elegantere Version des alten CCGs Netrunner halten“… Allerdings steht da auch, dass Netrunner-Fans den Vergleich eher weniger lustig finden. Ich will daher nichts gesagt haben.

1 x Coloretto (neu für mich)
Und so wurde ein weiteres Kapitel aus dem Buche „Spiele, die jeder erntszunehmende Spieler kennt, aber der Martin nicht, womit er sich ja eigentlich voll lächerlich macht“ geschlossen.

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1892934_md.jpg1 x Gardens (insgesamt nun 2 mal gespielt)
Wieso sind Gärtner eigentlich immer solche Doofköppe? Schon bei Sansoucci durfte man nicht auf den Gärtnerplättchen stehenbleiben. In Gardens nun blockieren die Gärtner gleich komplett den Durchgang… Die haben doch irgendwas zu verbergen! Vielleicht gar einen Mord?

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1928217_md.png1 x Helios (neu für mich)
Na, was haben das Cover von Helios und die Cover der beiden nachfolgenden Spiele (Limes und Seasons) gemeinsam?

http://cf.geekdo-images.com/images/pic1897510_md.jpg1 x Limes (insgesamt nun 2 mal gespielt)
Bei meinem ersten Versuch aus der Vorwoche hatte ich übrigens im ersten Anlauf eine perfekte Partie (Zumindest laut Punkte-Tabelle in der Anleitung). In meiner zweiten Partie nun habe ich das perfekte Ergebnis um einen Punkt verfehlt. Da ich meinen Karrierehöhepunkt also offensichtlich schon überschritten habe, hänge ich meine Tunika hiermit an den Nagel und beende meine strahlende Limes-Karriere.

 
http://cf.geekdo-images.com/images/pic1299390_md.jpg1 x Seasons (insgesamt nun 26 mal gespielt)
Eigentlicher Plan war es, mit der neuen Erweiterung Seasons: Path of Destiny zu spielen. Beim Spielaufbau merkte ich aber, dass Annika und ich Seasons-mäßig ziemlich eingerostet waren, weshalb uns doch erstmal nochmals mit dem Grundspiel begnügt. Am Ende habe ich mit exakt einem Punkt Vorsprung gewonnen. Die knappen Siege sind doch immer noch die schönsten.


Was wurde fotografiert?

Istanbul zu fünft. Zur Abwechslung mal mit der Aufstellung „Kurze Wege“

Sebastian macht Schleichwerbung…

Es gibt eine ganz spezielle Hölle für Verlage, die schlecht schließende Blechspielboxen produzieren…

Und ihr so?

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Karl Stemmer
    Mai 2, 2014 at 9:58 pm

    Also, Martin, Du hast ja wirklich immer fast alle neuen Spiele, die so rauskommen, wie?
    Dass Du mir auch schön von jedem Spiel ein Video machst…

    Wie siehts mit dem Platz aus? Brauchst Du nicht bald ne größere Wohnung? Immerhin nimmt Deine Pflanze auch immer mehr Platz ein, gedeiht wie Dein Bart!

  • Reply
    Martin Klein
    Mai 2, 2014 at 10:02 pm

    Mein derzeitiger Plan sieht vor, in Kürze eine nicht unerhebliche Anzahl von Spielen in meinem Bart verstauen zu können ;)

  • Reply
    Karl Stemmer
    Mai 3, 2014 at 7:48 am

    Nun ja, ein paar Meeples und Würfelchen haben jetzt schon gut Platz, das könnte klappen!

  • Reply
    Hendrik
    Mai 3, 2014 at 3:23 pm

    Ehrlich, Abluxxen findest du hässlich? Ich finde, die einfache Grafik ziemlich gelungen, recht übersichtlich. Na ja, Geschmäcker halt… Ist übrigens mit mehr als zwei Spielern wirklich viel besser.

  • Reply
    Martin Klein
    Mai 3, 2014 at 4:17 pm

    Naja, hässlich ist vielleicht das falsche Wort. Ideenlos, lieblos, karg… Such Dir was aus. Ich sehe durchaus, dass dieses Format funktional und übersichtlich ist. Aber ein bisschen langweilig ist es trotzdem… ;)

    Ich bin schon sehr auf meine erste Partie mit mehreren gespannt.

  • Reply
    xaverius
    Mai 3, 2014 at 5:15 pm

    Grüss dich Martin (mein erster Post hier)
    Tatsächlich mehr als beeindruckend, wie spät du zum (Gesellschafts-) Spielen gefunden hast und wie sehr du nun Gas gibst (529 Partien im Jahr – oder waren es 2013 sogar noch mehr?!).
    Wie wär's, wenn du für mich ein wenig unterrichten würdest und ich deinen Part – spielen ohne Ende – übernehmen tät? ;-)
    Nö,nö – mach weiter so und lass uns an deinen "SpieleErleben" weiterhin teilhaben!

  • Reply
    Martin Klein
    Mai 3, 2014 at 5:37 pm

    Hallo Xaverius!

    Jawohl, 2013 waren es tatsächlich noch mehr Partien, nämlich exakt 795… Das macht 2,17 Partien am Tag. In 2014 liege ich derzeit aber deutlich unter meinem Vorjahresschnitt… Da muss ich wohl nochmal ne Schippe drauflegen :)

    Beste Grüße und viel Spaß beim Unterrichten (während ich weiter spiele…)

    Martin

  • Reply
    Raziel
    Mai 4, 2014 at 9:06 pm

    Moinsen Martin!

    Ich bin sehr gespannt auf evtl. kommende Rezensionen zu 'Port Royal' und 'Istanbul' (hoffentlich endlich mal wieder ein gescheiter Vielspielertitel von Rüdiger Dorn). Wie hat dir 'Blitz und Donner' gefallen? Ich bin im Augenblick kurz davor eines der letzten erhältlichen Neu-Exemplare für eine wohl unverhältnismäßige Summe zu ergattern. Bewahre mich vor einem Fehler.

    Beste Grüße

  • Reply
    Martin Klein
    Mai 4, 2014 at 9:38 pm

    Hallo Raziel.

    Wir fanden Blitz und Donner soweit ganz in Ordnung… Allerdings sehe ich jetzt nicht, dass wir es in absehbarer Zeit allzuoft spielen werden, was aber auch daran liegt, dass ich die anderen TItel der Kosmos-Zweier-Serie noch ausprobieren möchte (das ist derzeit eines meiner "Ziele": Alle Kosmos-Zweier mal gespielt haben).

    Neu-Exemplar zu unverhältnismäßig hohem Preis? Ich habe meines für sechs Euro bekommen über die Spielbox-Kleinanzeigen. Vermutlich geht es auf ebay oder auf Flohmärkten sogar noch günstiger… Viel mehr hätte ich dafür nicht zahlen wollen :)

    Besten Gruß,
    Martin

  • Reply
    Hendrik
    Mai 5, 2014 at 11:22 pm

    Port Royal fand ich bislang immer super, haben es gestern allerdings zum ersten Mal zu fünft gespielt und hingen, als alle so 7 oder 8 Punkte hatten, komplett fest. Es kamen mehrere Runden lang fast nur Schiffe, alle hatten volle Kassen, aber es gab nichts zu kaufen. Die Gegenstände waren so verteilt, dass niemand mehr eine der vier ausliegenden Expeditionen nehmen konnte… Als dann drei Mal Steuern kamen, sind wohl auch wieder einige Karten, die vorher Geld waren, ins Spiel gekommen und irgendwann hat jemand gewonnen, weil er sich vier Siegpunkte zusammenkaufen konnte. Das hat nicht so gut funktioniert und die Neuen waren jetzt nicht übermäßig davon angetan. Sind für fünf Spieler evtl. zu wenige Karten im Spiel? Zu viert hatte ich das Problem noch nicht.

  • Reply
    Thygra
    Mai 11, 2014 at 7:52 pm

    Hallo Hendrik,
    wenn du "Port Royal" gespielt hast und nicht etwa den Vorgänger "Händler der Karibik", dann hattet ihr genug Karten für 5 Spieler. Hatte denn niemand ein paar Matrosen, um Schiffe abzuwehren? Das wäre sehr ungewöhnlich. In meinen 5er-Partien hatte ich bisher keine solchen Probleme.

    Ansonsten noch ein Tipp: Achtet bei euren Münzen darauf, dass ihr neu erhaltene Münzen zum Beispiel immer rechts an eure Münzen anlegt und beim Bezahlen immer von links bezahlt. So kommen auf jeden Fall fast alle Karten nach und nach ins Spiel.

  • Reply
    Hendrik
    Mai 12, 2014 at 4:06 pm

    Moin, danke für die Antwort. Es war schon Port Royal. Ich vermute, dass wir einfach eine sehr blöde Kartenverteilung hatten, und somit einfach Pech. Die "guten" Karten lagen entweder schon aus, allerdings so gut verteilt, dass niemand wirklich gut voran gekommen ist, oder waren als Münzen erstmal aus dem Spiel genommen. Ich werde aber das nächste Mal die Münzen der Reihe nach benutzen, wie von dir vorgeschlagen, und sie nicht einfach stapeln und demnach immer nur die obersten austauschen.
    Mir ist schon klar, dass so eine Runde mal vorkommen kann, wenn man Karten benutzt. Zum Glück war dies nicht meine erste Partie!

  • Leave a Reply