SpaM

SpaM #5 – Eine Millionen Affen mit einer Millionen Kokosnüsse

Ich besitze derzeit quasi zweieinhalb mal das Spiel „Crazy Coconuts“. Genauer gesagt habe ich die deutsche Version von Pegasus Spiele, die Ur-Version von Korea Boardgames (hieß damals nur „Coconuts“) und die koreanische Zweispielerversion „Coconuts Duo“, die man auch als Erweiterung für den fünften und sechsten Spieler verwenden konnte. Wenn ich alles zusammenschmeiße, kann ich Crazy Coconuts deshalb mit bis zu zehn Spielern spielen, und genau das ist am gestrigen Abend geschehen.

Tjo…

Wer jetzt meint, dass das zu zehnt (oder zu neunt wie im obigen Bild) ja gar nicht richtig funktionieren kann, dem sei hiermit hervorragendes Spielekennertum attestiert. Klappt nämlich natürlich wirklich nicht so richtig, weil einfach die Abstände (sowohl zeitlich zwischen den eigenen Zügen als auch räumlich zwischen den Spielern) zu groß werden. Aber: Manchmal macht man so nen Unfug trotzdem, weil #Yolo.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply