Spielberichte

Wochenbeichte #2 – KW 09/2018

Es sind sogar 18 Spiele und 41 Partien gewesen. Solche Zahlen erreiche ich in einer normalen Arbeitswoche nur mit Kleinspiel-Doping: Knackige Würfel- , Karten- und Solospiele dominierten meine letzte Spielewoche. Das ein oder andere Kennerspiel konnte ich aber auch unterbringen.

Und ihr so?

Zeitmarken
02:14 – Charterstone
02:56 – Pioneers
04:20 – Nimble
05:08 – The Mind
06:08 – Fat Fish
06:24 – Nomaden
09:32 – Illusion
11:22 – Texas Showdown
13:07 – Dam It!
16:24 – Dokmus
18:48 – Seikatsu
22:04 – Schatz-Hatz
23:52 – Luxor
27:08 – Ganz schön clever!
29:41 – Noch Mal!
31:20 – Brain to Go: Der Lila Wal
33:35 – Ubongo Solo
34:44- Fertig!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Carsten Pinnow
    März 6, 2018 at 11:18 am

    Die dreieckigen Ubongo-Teile gab es bereits beim Mitbringspiel „Ubongo Trigo“. Soweit ich mich erinnern kann allerdings mit etwas weniger Aufgaben. 😉

  • Reply
    Andrea
    März 8, 2018 at 11:59 am

    Auch dieser Wochenrückblick hat mir gut gefallen und nein, mir waren es nicht zu viele Spiele *grins*.

    „Ganz schön clever“ ist bei uns auch schon mehrfach auf dem Tisch gelandet, solo, zu zweit, dritt und viert. Da kann ich Deine Vermutung bestätigen, zu viert fand ich es okay, aber eigentlich ein bißchen lang….in den anderen Zusammensetzungen gefällt es mir aber sehr gut (im Gegensatz zu „Noch mal“…).

    „Fertig!“ hat, wie ich finde, hohes Suchtpotenzial und spielt sich auch herrlich bei einer Tasse Kaffee. Deine Kritik an der Anleitung kann ich nachvollziehen. Das mit der Ikonografie ist gewöhnungsbedürftig, spielt sich aber ein :-))

  • Reply
    Daniel
    März 11, 2018 at 8:31 pm

    Tolle Wochenbeichte! Knackig kurz gefasst, verständlich und übersichtlich. Jeweils ein Augenschmaus mit Hörgenuss, super dass Bilder vom Spiel eingefügt werden!

  • Leave a Reply