Spielberichte

Wortkarge Doppelwochenrückschau – KW 40 und 41

Ähm, tja. Das mit den Vorberichten habe ich ja nun komplett vernachlässigt, was ich ziemlich schade finde, da es noch sauviele Spiele gibt, die ich eigentlich noch vorstellen wollte… Vielleicht schaffe ich vor der Messe ja noch einen kleinen zusammenfassenden Beitrag. Mal schaun. Ich sollte nichts mehr versprechen, was ich nicht hundertpro einhalten kann… :P

Zu meiner Entschuldigung möchte ich jedenfalls vortragen, dass ein wesentlicher Grund für das Ausbleiben meiner Vorberichte darin liegt, dass mehr Spiele als ich dachte schon vor der Messe verfügbar sind. Entsprechend ging die ausgiebige Testerei, die ich naiverweise erst für die Zeit nach der Messe vorgesehen hatte, schon in den vergangenen beiden Wochen los. Bitte verzeiht mir daher auch, dass diese Wochenrückschau äußerst wortkarg ausfällt und ich zu meinen gespielten Partien jeweils nur Einzeiler vorweisen kann.

Also, was wurde in den Kalenderwochen 40 und 41 denn nun so gespielt?

„Neueres“


7 x Spyrium Sowohl in echt als auch auf Boardgamearena. Instant-Klassiker.
4 x Sanssouci Legespiel mit netten Kniffen. Interaktionsarm, aber irgendwie trotzdem gut.
4 x Die Glasstraße Ich so: „Ich spiele den Fischzüchter“. Christwart so: „NEEEEEEIN!!!“
3 x Nauticus Grübelanfällige Optimierungsaufgabe. Macht aber irgendwie trotzdem Spaß.
2 x Skull darüber, ob das jetzt ne Neuheit ist, kann man sich natürlich streiten. Bluffen pur.
1 x Amerigo Sebastian hat’s schon. Die erste Partie war nett, umgehauen hat’s mich aber nicht.
1 x Matobo Abstraktes Taktik-Spiel mit edlem Holzmaterial. Dadurch allerdings ziemlich teuer.
1 x Ortus Die Einsteiger-Variante fand ich eher langweilig. Das „Meister-Spiel“ ist interessanter.
1 x Whacky Wit Eine schöne SIMULATION von Pacman, spielerisch aber uninteressant.

„Älteres“


4 x Geistesblitz Grabsch! Äh, ich meinte natürlich „Buch“!… Ne, „Maus“. Argh!!! Geil.
3 x Can’t Stop den Push-Your-Luck-Klassiker hat mir Arne auf Boardgamearena gezeigt. Nett.
3 x Zug um Zug: Schweiz derzeit Annikas Lieblingsspiel. Geht immer.
2 x Zombie Dice (mit Zusatz-Würfeln) Santa, ich war ein ganz braver Zombie… BAM, Shotgun!
1 x Brügge Manche meiner Mitspieler fordern echt noch so alte Schinken…
1 x Escape Sebo hatte doch tatsächlich noch nie mit Flüchen und Schätzen gespielt. Nun schon.
1 x Flowerpower Kurzweiliges Legespiel mit hübschen Blümlein.
1 x Innovation (+ Echoes) mit Sadist-Andreas und Ulrich. Ich gewinne auch ohne Apfelkompott.
1 x Pitchcar (Drei Rennen). Ich brauch da so langsam wirklich mal ne Erweiterung zu…
1 x Im Wandel der Zeiten: Das Würfel Spiel Fluppt immer.
1 x Zug um Zug Tatsächlich meine erste Partie auf dem Original-Plan. Enger als ich dachte.
1 x Tumblin-Dice Ich kann mit unglaublicher Treffsicherheit „Einser“ auf die untere Ebene flitschen.

Äh, ansonsten habe ich auch noch ein paar Fotos gemacht. Hier:



Suchbild: Na, wer findet in diesem Bild ein Spiel?

Sanssouci in der Herbstsonne… Hach.

Nauticus. Ich hab mal wieder vergessen, meine Passe-Plättchen umzudrehen…

Matabo (kurz vor Spielende)

So, das war’s von mir jetzt auch schon, ich bin nämlich quasi auf dem Sprung zum nächsten Spieleabend, denn auch diese Woche wurde und wird schon wieder fleißig Nauticus, Ortus, Sanssouci und Glasstraße getestet… Am Wochenende gibt es dann vermutlich schon das ein oder andere Video zu ebendiesen Spielen.

Ansonsten geht bei mir so langsam die Messeaufregung los. Also freudig aufgeregt bin ich ja eh immer, aber dieses Jahr ist das alles tatsächlich noch mal ein bisschen anders. Ich bin nämlich nun tatsächlich sowas wie „Presse“ (zumindest steht das dieses Jahr auf meiner Eintrittskarte), habe sogar hier und da Termine und weiß überhaupt noch gar nicht so recht, was da nun auf mich zu kommt. Vielleicht leiht mir Huhni ja seine I-Dötzchen-Mütze vom letzten Jahr und nimmt mich an die Hand…

Und wie verbringt ihr die letzten Tage vor der Messe so?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Ekki
    Oktober 18, 2013 at 8:51 am

    Hi, das ist ja mal ein stattliches Programm. 44 Partien in zwei Wochen? Nicht schlecht. Super, Deine ersten Einshätzungen zu lesen. Das hilft mir auf jeden Fall für die Vorbereitung auf die Spielemesse :-) Gerade Spyrium und Glassstraße finde ich sehr spannend und werde ich mir auf jeden Fall auch mal anschauen.

    Wie verbringe ich die Tage vor der Spielemesse? Ich surfe diverse Blogs ab, höre Podcasts und versuche aus den 800 Neuheiten die Messehighlights für mich heraus zu filtern. :-) Auf der Basis mache ich mir meist eine Art Einkaufsliste von den Sachen, die ich gerne kaufen würde. Bisher stehen drauf: Glasstraße (vielleicht :-) ) und 1-2 andere Sachen auch. Ich bin halt immer auch auf der Suche nach Spielen, die ich gut mit meiner (nicht so spieleerfahrenen) Freundin spielen kann.

    Mein ganz persönliches Messehighlight: die deutsche Edition von Mage Wars. Das steht auf meiner Anschau- und Einkaufsliste ganz, ganz weit oben. Die Rezensionen in den USA überschlagen sich ja förmlich. Bei Spielama wurde es auch super bewertet (noch bevor der Spielama-Ben zu Pegasus gewechselt ist). Allerdings kommt Mage Wars in den deutschen Messevorschauen noch nicht vor. Bisher gab es noch keine Erwähnung oder so, was ich etwas schade finde. Trotzdem, das Ding ist in jedem Fall schon gekauft :-)

  • Reply
    Clani
    Oktober 18, 2013 at 9:23 am

    Tja was machen wir so vor der Messe: Hunderte Spiele sichten: Meine Must Have to see: Medeira, Dungeon Roll, Trains und evt. Spyrium. Als Oldie wollte ich mir noch Lancaster anschauen. Dann einfach treiben lassen und versuchen so viel wie möglich anzusehen. Bin mal gespannt, wie sich der neue Messebereich so macht, angeblich ist ja mehr Platz. Wir werden es auch nur am Freitag zur Messe schaffen. Und mein Budget ist (wie immer) begrenzt ;)!

    Die Spieleküche bleib diese Woche leider leer, andere Verpflichtungen. Leider!

    Ich wünsche dann allen viel Spaß auf der Messe, vielleicht sehe ich ja Deine I-Dötzchen-Kappe, dann sprech ich Dich mal an ;)!

  • Reply
    Clani
    Oktober 18, 2013 at 9:28 am

    Oh, Love Letter hab ich vergessen, dass muss ich auch noch antesten, Ich hoffe der Pegasus-Stand ist groß genug. Die haben ja dieses Jahr mehrere heißen Eisen im Feuer! Mage Wrs sieht ja auch interssant aus…. Och je ich muss doch mein Budget erhöhen……..

  • Reply
    Al Capone
    Oktober 18, 2013 at 10:31 am

    Gabs bei so vielen Spielen überhaupt noch Zeit für Schlaf? :-D
    Bei uns gabs die letzte Woche nur einige Partien Herr der Ringe LCG, DungeonQuest und Horus Heresy. Letzteres hat das gemeine Talent selbst aus den besten Freunden erbitterte Feinde zu machen. Das Teil kann sowas von fies werden. Für die Messe habe ich noch nicht wirklich viel für mich gefunden. Werde mir auf jeden Fall mal Eldritch Horror bei Fantasy Flight anschauen. Ansonsten lass ich mich mal überraschen wo wir drüber stolpern werden. Können leider auch nur am Donnerstag einen Tag anwesend sein.

  • Reply
    Martin Klein
    Oktober 18, 2013 at 6:00 pm

    Hehe, ja in den letzten beiden Wochen habe ich es spieletechnisch ziemlich krachen lassen :P Daher wie gesagt auch die Vernachlässigung des Blogs…

    Glasstraße finde ich auch sehr spannend. Ich denke, dass das Spiel polarisieren wird, weil es so ungewohnt unwägbar ist :)

    Dann bin ich mal gespannt, was du aus den 800 Neuheiten noch rausdestillierst. Würde mich freuen, wenn du weitere Erkenntnisse hier mitteilst, weil ich nämlich selber unglaublich gut darin bin, die tatsächlichen Geheimtipp-Titel zu übersehen… :P

    Mage Wars interessiert mich auch schon seit Ewigkeiten… Ist eines der Spiele, das ich noch fest auf dem Plan für ne Vorschau hatte, das dann aber am Zeitmangel gescheitert ist :(

    Besten Gruß,
    Martin

  • Reply
    Martin Klein
    Oktober 18, 2013 at 6:04 pm

    Madeira interessiert mich auch brennend (vor allem nach der Spielbox-Wertung…). Trains hab ich schon mal in der japanischen Version gespielt und freue mich sehr, dass das Spiel nun auf Deutsch erscheint (den Geheimtipp hatte ich letztes Jahr natürlich nicht auf dem Schirm…).

    Dir auch viel Spaß auf der Messe! Jetzt bin ich mal gespannt, ob du mich findest (ich weiß ja leider nicht, wie du aussiehst ^^).

    Grüße,
    Martin

  • Reply
    Martin Klein
    Oktober 18, 2013 at 6:09 pm

    Schlafen…? Wenn ich hier doch so tolle Spiele habe?

    Ne, ich bin wegen der großen Zahl gespielter Partien tatsächlich auch etwas erschrocken. Normal ist das selbst bei mir nicht ^^. Keine Ahnung, wie das passieren konnte…

    Von deinen gespielten Titeln kenne ich tatsächlich keinen (also vom Namen her natürlich schon, aber noch nicht gespielt). Horus Heresy hört sich aber klasse an :)

    Schade, dass es nur zu einem Messetag reicht… Aber zum "Treiben lassen" und alles nur mal flüchtig angucken reicht das ja eigentlich auch schon, wenn man jetzt nicht unbedingt dieses und jenes dort ausprobieren möchte. Wünsche viel Spaß!

  • Reply
    Al Capone
    Oktober 21, 2013 at 9:49 am

    Wir können die Titel ja gerne mal spielen ;-) Sind alle auf ihre Art doch ziemlich speziell. Aber wenn man sich für Koop's, 2-Spieler CoSim's und masochistische Spiele etwas erwärmen kann, sind sie doch sehr spaßig. Ich hatte ja sonst nie was für reine Kartenspiele übrig. Aber ich muss sagen das HdR Koop LCG zündet echt :-D

    Ich nehme an du bist alle Messetage anwesend?
    Für mich ist das die 1. Messe. Ich will auch erst mal schauen wie's so ist.

  • Reply
    Ekki
    Oktober 21, 2013 at 10:19 am

    Puh, die Geheimtipps bleiben bei mir meist auch immer geheim. Ich glaube dafür bin ich mehr der Mainstreamspieler und setze auf die bekannten Spiele. Dementsprechend sieht meine "Das-muss-ich-mir-anschauenen-Liste" auch nicht besonders spektakulär aus und enthält auch meist Sachen, die Du Dir auch schon angeschaut hattest:
    – Mage Wars (ok, das hatte ich ja schon erwähnt) :-)
    – Glasstraße
    – Nations
    – Amerigo (auch wenn Du noch nicht so begeisterst warst)
    – Madeira (nach der Spielboxwertung, muss man sich das wahrscheinlich in jedem Fall mal anschauen, auch wenn es recht komplex zu sein scheint)
    – Robinson Crusoe (zwar schon 1 Jahr alt, aber die deutsche Fassung mit besserer Regel ist ja neu)
    – Dazu noch ein paar Erweiterungen: King of Tokyo, Dominion, Escape

    Also alles nix wildes und spektakuläres. Von den unbekannteren Spielen würde ich mir gerne anschauen:
    – Pathfinder Adventure Card Game (ein RPG Card Game? Hm, hört sich für mich sehr spannend an, auch bei Tric Trac wurde es sehr gelobt, jedoch wird die deutsche Fassung wohl noch etwas auf sich warten lassen)
    – Canterbury (sieht auf Bildern etwas abstrakt aus, aber Stadtaufbauspiele sind immer gut) :-)
    – Tash-Kalar: Arena of Legends (von CGE/Vlaada Chvátil, da muss doch was gutes dran sein)
    – Dungeon Roll (naja, die Kritiken sind schlecht, aber anschauen will ich es mir zumindest mal kurz – nur eine gute Verpackung (Schatzkiste) reicht wahrscheinlich als Kaufgrund nicht)
    – Was ist mit Lords of War? Die Karten sehen echt schlecht aus, das Rating bei BGG ist dafür umso besser… sieht mir ein bisschen nach Summoner Wars aus

    Ansonsten laufe ich halt immer an der BGG-Hotlist vorbei und suche mir da noch was aus :-)

    Viele Grüße

    Ekki

  • Reply
    Ekki
    Oktober 22, 2013 at 7:34 am

    So, habe nochmals etwas im Internet gewühlt und im Spielbox-Forum konnten die Leute ihre Essen-vorab-Top-10 posten. In der Gesamtliste u.a noch vorne mit dabei:
    – Russian Railroads (och nee, wieder ein Eisenbahnspiel…)
    – Lewis & Clark (nein, das ist nicht Superman – Lois & Clark – es geht um eine Expedition durch Amerkia, sieht sehr gut aus finde ich)
    – Kashgar (Spiel von Franz Vohwinkel, also auf jeden Fall einen Blick wert)

  • Leave a Reply